TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN, FAKULTÄT FÜR CHEMIE

Das Staatliche Bauamt München II hat das Ingenieurbüro PEMA mit den Ingenieurleistungen der elektrotechnischen Anlagen der Maßnahme „Sanierung der Fakultät für Chemie der TU München“ am Standort Garching beauftragt.
Die Sanierung von Labor- und Verwaltungsflächen wird in verschiedenen Bauabschnitten umgesetzt. Die Laborlandschaft beinhaltet S1 und S2 Labore sowie weitere Flächen für Forschung und Lehre.
Der Planungsumfang beinhaltet das komplette Spektrum der elektrotechnischen Ausstattung. Dazu gehört unter anderem die Neustrukturierung und Modernisierung der zentralen Anlagen. Die Maßnahmen werden im laufenden Betrieb umgesetzt.
Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 32 Millionen Euro.

 

×